Zurück zur Übersicht

Beliebte Fehler

Murphy läßt grüßen...

Bekanntlich geht alles schief, was nur schief gehen kann. Hier einige mögliche Ursachen für "beliebte" Fotolabor-Fehler, die nicht nur Anfängern unterlaufen.

Hinweis: C41 bezeichnet den Prozeß zur Entwicklung von Farbnegativen, RA4 ist die Bezeichnung für die Herstellung von Farbvergrößerungen davon. Dias werden im sogenannten Prozess E6 entwickelt - dazu kann ich aber mangels Erfahrung gar nichts sagen, auch nicht zum Thema "Abzüge von Dias" (Ilfochrome). Alle Angaben für die Negativentwicklung beziehen sich auf Handverarbeitung - zu möglichen Fehlerquellen mit Rotationsprozessoren kann ich ebenfalls keine Angaben machen.

Negativentwicklung

Film klemmt beim Einfädeln in die Spirale

Negative zu dünn (S/W und C41)

Negative zu dicht (S/W und C41)

Negativ zu flau (S/W und C41)

Negativ zu hart (S/W und C41)

Streifen in Querrichtung des Films (S/W)

Schaum in der Dose (S/W)

Bräunliche Flecken (S/W)

Kalkflecken (S/W und C41)

Filmträger ist rosa (S/W - speziell Kodak TMax, Ilford Delta)

Runzelkorn (S/W)

Leerer Film - aber mit lesbarer Randmarkierung (S/W und C41)

Leerer Film - ohne lesbare Randmarkierung (S/W und C41)

Hinweis: manche Filme, vor allem solche osteuropäischer Herkunft, haben keine Randbeschriftung. Bei solchen Filmen ist also leider nicht unterscheidbar, ob es sich um einen Entwicklungs- oder einen Belichtungsfehler handelt (danke an Stefan Heymann für diesen Hinweis!).

Kleine halbmondförmige dunkle Stellen im Negativ (S/W und C41)

Fingerabdrücke (S/W und C41)

Positiventwicklung

Print zu flau (S/W und RA4)

Print vergraut/verschleiert (S/W und RA4)

Print zu dunkel (S/W und RA4)

Print zu hell (S/W und RA4)

Abwechselnd zu helle/zu dunkle Prints (S/W und RA4)

Print ist unscharf (S/W und RA4)

Braune Flecken auf Print (S/W)

Flecken/Streifen auf getonten Bildern (S/W)

Print verliert Farbbrillanz (RA4)

Fingerabdrücke auf Print (S/W und RA4)

Heißgetrockneter Barytprint ist wellig (S/W)

Flecken/Streifen auf getonten Bildern

Immer stärkere Gelbfilterung erforderlich (RA4)

Weitere Fehlermöglichkeiten beim RA4-Positivprozess ...

... teilweise auch sehr exotische, hat Christian Zahn auf seinen Fotoseiten zusammengestellt.

Wird fortgesetzt...

Die Liste der möglichen Fehler ist schier endlos, mir fällt bestimmt nach und nach noch mehr ein. Wenn Sie auch einen "beliebten Fehler" kennen, dann lassen Sie es mich wissen, ich werde ihn dann hier aufnehmen.

nach oben

Artikelhistorie

2005-08-23
Ergänzung: Hinweis auf separaten Artikel über Kornscharfsteller
2005-08-12
Ergänzung: Fehler beim Einfädeln von Filmen in die Spiralen
2005-06-26
Ergänzung: Fehler beim Tonen
2005-06-12
Ergänzung: Hinweis auf Filme ohne Randmarkierung
2005-06-09
Erste Fassung